Sie sind hier: Startseite » Orchester » Dirigent

Dirigent

Markus Altenkirch (Jahrgang 1972) startete im Alter von 9 Jahren mit dem Musizieren. Er begann mit dem Unterricht auf der E-Orgel. Ein Jahr später nahm er beim Musikverein Niederheimbach e. V. erstmals am Musikunterricht teil und begann dort mit dem Trompete spielen.

Es folgte die klassische Ausbildung der Kreis-und Landesmusikverbände mit den D-Lehrgängen und anschließend den C-Lehrgängen des Landesmusikverbandes Rheinland-Pfalz, u. a. der C2-Lehrgang 'Der Ausbilder im Musikverein – Fach Trompete' und der C3-Lehrgang 'Dirigent für Blasorchester'.

Seit 2008 erhält er am PCK - Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz Unterricht im Fach Trompete, zunächst bei Prof. Malte Burba, anschließend und bis heute bei Manuel Hilleke. Als Trompeter ist er bei der Rheinhessischen Bläserphilharmonie aktiv.

Im Zeitraum von März 2009 bis November 2010 absolvierte er an der Bläserakademie Sachsen / Rundfunkblasorchester Leipzig den B-Kurs, eine berufsbegleitende Weiterbildung für die Leitung von Blasorchestern (künstlerische Gesamtleitung: Prof. Pierre Kuijpers – Konservatorium Maastricht/Holland, ehem. Chefdirigent der Königlichen Militärkapelle in Den Haag).

Zurzeit bereitet er sich auf die Examina vor dem Associated Board of the Royal Schools of Music (London/UK) in den Fächern Orchesterleitung und Trompete (musikalische Darbietung/Instrumentalpädagogik) vor. Neben dem Unterricht am PCK in Mainz wird er hierbei maßgeblich von Pierre Kuijpers und Stefan Grefig (Chefdirigent des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz und der Rheinhessischen Bläserphilharmonie) unterstützt.

Darüber hinaus bildet er sich aktuell bei Prof. Walter Ratzek (ehem. Chefdirigent des Konzertorchesters der Bundeswehr, Professor für Blasorchesterleitung am Konservatorium "Claudio Monteverdi" - Bozen) und André Baumeister im Rahmen des "Aufbaulehrgang B" an der Landesmusikakademie NRW fort.