Musikalischer Leiter

Markus Altenkirch, ARSM (Jahrgang 1972) absolviert ein privates Musikstudium in den Fächern Trompete (musikalische Darbietung/Instrumentalpädagogik) und Blasorchesterleitung.

Ziel seiner Studien ist es diese drei Fachbereiche vor dem Associated Board of the Royal Schools of Music (London/UK) mit Examen abzuschließen.

Von Mai 2008 bis April 2018 erhiehlt er Unterricht am PCK - Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz im Fach Trompete. Zu seinen Lehrern zählen u. a. Prof. Malte Burba und Manuel Hilleke.

Zum Dirigieren kam Markus Altenkirch durch die Teilnahme am B-Kurs (März 2009 bis November 2010) an der Bläserakademie Sachsen / Rundfunkblasorchester Leipzig, eine berufsbegleitende Weiterbildung für die Leitung von Blasorchestern (künstlerische Gesamtleitung: Prof. Pierre Kuijpers (i. R.) / Konservatorium Maastricht/Holland, ehem. Chefdirigent der Königlichen Militärkapelle in Den Haag).

Maßgebliche Unterstützung bei seinen musikalischen Studien erhält er seither von Pierre Kuijpers und Stefan Grefig (Chefdirigent des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pfalz und der Rheinhessischen Bläserphilharmonie) sowie während seiner Zeit am PCK - Peter-Cornelius-Konservatorium der Stadt Mainz.

Von Januar 2017 bis April 2018 absolvierte er den "Aufbaulehrgang B - Dirigent im Blasorchester" an der Landesmusikakademie NRW und schloss diesen erfolgreich ab. Die Dozenten Prof. Walter Ratzek (ehem. Chefdirigent des Konzertorchesters der Bundeswehr, Professor für Blasorchesterleitung am Konservatorium "Claudio Monteverdi" - Bozen), André Baumeister und Prof. Michael Schmoll (Musiktheorie und Gehörbildung) brachtem Ihm weitere wertvolle Impulse für sein Schaffen als Dirigent und insgesamt als Musiker.

Im November 2017 wurde Ihm nach erfolgreichem ersten Examen im Fach Trompete (musikalische Darbietung) der Grad ARSM (Associate of the Royal Schools of Music) verliehen.

Während seiner Studienzeit hatte er bisher die Möglichkeit bei den folgenden Orchestern als Dirigent zu hospitieren: Rundfunkblasorchester Leipzig, Königliche Harmonie van Horst (NL), Sinfonisches Blasorchester des Musikverein „Viktoria“ Altenmittlau (Dirigentenworkshop im Juni 2016), Bayer Blasorchester Leverkusen, Rheinhessische Bläserphilharmonie, Luftwaffenmusikkorps Münster, Musikkapelle Heiden, Jugendblasorchester Havixbeck;

Markus Altenkirch ist als Trompter bei der Rheinhessischen Bläserphilharmonie aktiv und hat als Dirigent zur Zeit zwei Engagements.